Nasz portal korzysta z informacji zapisanych za pomocą plików cookies. Więcej informacji

Nasz portal korzysta z informacji zapisanych za pomocą plików cookies, które pozwalają zwiększać Twoją wygodę. Z plików cookies mogą także korzystać współpracujący z nami reklamodawcy, firmy badawcze oraz dostawcy aplikacji multimedialnych. W przeglądarce internetowej można zmienić ustawienia dotyczące plików cookies. Dla Twojej wygody założyliśmy, że zgadzasz się z tym faktem, ale zawsze możesz wyłączyć tę opcję w ustawieniach swojej przeglądarki. Korzystanie z naszego serwisu bez zmiany ustawień dotyczących plików cookies oznacza, że będą one zapisane w pamięci komputera. Więcej informacji można znaleźć na stronie Wszystko o ciasteczkach.

JĘZYK POLSKI | DEUTSCH
Nyski Kulturalny Kulturalnik
deutsch- polnisches Projekt.
die Kultur, die Kunst, die Workshops,
die Vorführungen, die Ausstellungen, die Konzerte, die Folklore.
Heute: 23. Apr 2024 - Namenstag: Georg, Jörg, Jürgen

Körpermusik – Workshop zur Arbeit mit Stimme und Körper


Fot. NKK redaktionelle Material

Das Bunzlauer Kulturzentrum – Internationales Keramikzentrum lädt zum kostenlosen Workshop zur Arbeit mit Stimme und Körper unter dem Titel „Körpermusik” ein. Der Workshop wird von Barbara Ciemięga durchgeführt.

Die Veranstaltung findet am 22. und 23. März 2014 (Samstag, Sonntag) im CIK Orzeł, von 11.00 bis 18.00 Uhr (darunter Mittagspause) statt.

Die Idee für den Workshop ist die Arbeit mit der Stimme und dem Körper, in dem die Stimme geöffnet wird und man sich an ihren natürlichen Klang gewöhnt, eigene Möglichkeiten entdeckt und das einzigartige Instrument kennen lernt, das in jedem Körper steckt. Die Übungen richten sich an Personen, die sich für die Entwicklung und Suche im Bereich der eigenen Stimme interessieren (und zwar sowohl für die gesanglich Aktiven als auch diejenigen, die überzeugt sind, dass sie unmusikalisch sind). Das Workshopprogramm umfasst eine Reihe von Stimmübungen verschiedener Art sowie Erlernen von traditionellen Volksliedern aus unterschiedlichen Ecken der Welt (polnischen, ukrainischen, georgischen, afrikanischen, korsischen Liedern und Zigeunerliedern). Die Arbeit an der Stimme wird in der Verbindung des physischen (auch paratheatralischen) Trainings mit den Stimmbildungs- und Atemübungen, Arbeit an der Fantasie sowie stimmlichen Improvisationen bestehen. Diese Methode ermöglicht Reduzierung von Blockaden im Körper und in der Psyche sowie Entdeckung eigener stimmlichen Möglichkeiten durchs Spiel. Der Augenmerk des Workshops richtet sich hauptsächlich an den Prozess und nicht an das Erreichen konkreter Effekte. Sie dienen vor allem der individuellen Suche, Selbstkennenlernen sowie Begegnung mit einem anderen Menschen durch die Stimme - ohne gegenseitige Bewertung.

 

Barbara Ciemięga – leidenschaftliche Sängerin und Anhängerin der tradtionellen Kultur, Kulturwissenschaftlerin und Schauspielerin. In den letzten Jahren arbeitete sie unter anderem mit dem Zentrum für Theaterpraktika „Gardzienice“, Stiftung Muzyka Kresów sowie dem Theater Maisternia Pieśni zusammen. Zurzeit singt sie im internationalen Ensemble „In medias res” (am J. Grotowski-Institut in Breslau), welches hauptsächlich traditionelle Musik aus Sardinien und Korsika vorführt.

Die Anmeldungen sind im CIK Orzeł vom Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr oder telefonisch: +48 75 645 35 98 möglich.

Antragsformular

Bitte füllen Sie das Feld

Bitte füllen Sie das Feld

Bitte füllen Sie das Feld Bitte geben Sie eine gültige E-Mail

Fotoreports

Videoprojekte

Neuigkeiten bei Facebook:
Das Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Operationellen Programms zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Polen und Sachsen 2007-2013 finanziert.
UE
NKK
Copyright Nyski Kulturalny Kulturalnik 2012
alle Rechte vorbehalten

Chwilówki Online Informacje Zgorzelec Agencja Social Media Wrocław

TIME: 0.1292